Silvia Nogales, gitarrist und Schöpfer

Präsentieren Sie die Show ALTAMIRA ANCESTRAL Y MÁGICA

„Sensibilität und Subtilität: Atmen Sie nicht“


www.silvianogales.com

Koncerte



„Seine Hände gleiten mit derselben Liebe und Zärtlichkeit wie eine Mutter, die die Haare ihres Sohnes streichelt. Seine beiden Seiten sind eine Symbiose, eine Kommunion, ein Dialog, der dem Publikum mit großer Sensibilität und Subtilität vermittelt wird. Bitte unterlassen Sie zu atmen. „

Juan Carlos Avilés (Journalist, Gründer von Guía del Ocio. 20 Minuten, Calle 20, Telecinco)

Silvia Nogales ist eine andere Gitarristin, denn abgesehen von ihrer Sensibilität und ihrem schönen Sound, wie sie in ihrem Review von Juan Carlos Avilés beschrieben wird, zeichnet sie sich durch ihre Fähigkeit aus, Recitals und Projekte zu schaffen, in denen das Gitarrenrepertoire mit anderen Disziplinen verschmilzt künstlerisch, um sich besser mit dem Hörer zu verbinden. Dies hat ihn veranlasst, dramaturgierte Rezitalvorschläge zu erstellen, wie die Six Doncellas von Juan Ramón Jiménez, in der er die Arbeit für den Erzähler und Gitarristen Platero und ich des Komponisten Mario Castelnuovo-Tedesco als inspirierende Achse nimmt. Der vorherige Vorschlag wurde mit der Illustratorin Laura Ferreiro und der Schauspielerin Esther Acevedo gemacht, mit der er durch die spanische Geografie reist und bei einschlägigen Festivals wie Miguel Llobet International Guitar (Barcelona), Das Jubiläum des Antonio Guitar Museum, auftritt von Torres (Almería) oder von dem historischen Gitarristen José Luís Romanillos während der III. Musikwoche von Sigüenza eingeladen.

Außerdem schuf er das Konzert für Gitarre und Dramatisierung: Don Quixote, zwischen Stimme und Sehnsucht, wurde für den Internationalen Kongresszyklus für den IV. Hundertjahrestag des Todes von Cervantes ausgewählt, der vom Musikdokumentationszentrum von Castilla La Mancha organisiert wird und das Ministerium für Kultur.

Die Originalität und Kreativität der Vorschläge sowie die Qualität der Interpretationen haben es ermöglicht, dass sie in den letzten beiden Ausgaben des MusaE-Projekts unter dem Kulturministerium ausgewählt und von Fundación Eutherpe und Juventudes Musicales koordiniert wurden. Als Solistin wurde sie auch für Festivals wie das Piantón International Music Festival (Asturias), das Náquera International Music Festival (Valencia), den Ibero-American Cycle (Museo América), das Sephardic Museum (Toledo) und die Cycles of the Castles ausgewählt Eutherpe Foundation, unter anderem.

Die Vielseitigkeit von Silvia Nogales richtet sich auch an Kammermusik-Repertoires mit dem Saxophonisten David Hernando Vitores, mit dem er Werke und Versionen für die Ausbildung von Komponisten wie Mateo Soto, Sánchez Verdú, Erik Marchelie uraufgeführt hat. In diesem Jahr nimmt das Duo am Internationalen Gitarrenfestival von Girona, am Emilio Puyol International Festival (Les Garrigues), am Miguel Llobet International Guitar Festival (Barcelona) usw. teil.

Markieren Sie innerhalb des Kammerrepertoires sein Duo mit Carolina Bartumeu (Cellistin), die an Festivals außerhalb Spaniens teilnehmen wird.

Für sein Studium erhält er Stipendien von Organisationen wie der AIE (Association of Performers) und dem Ministerium, um gemeinsam mit der Mozarteum-Lehrerin Laura Young an der ESMUC (Barcelona) und am Liceu bei Guillem Pérez-Quer, der was in den letzten Jahren neue Ideen für sein Verständnis von Musik gebracht hat.

Beachten Sie auch das Studium auf pädagogischer Ebene und die an der Universität durchgeführten Forschungsarbeiten mit außergewöhnlichem Preis für das Karriereende in der Musikerziehung und die höchsten Qualifikationen im Master of Innovation and Research (UCLM). Er forscht über den Einfluss von Juan Ramón Jiménez im Repertoire der Gitarristen, nimmt als Kommunikator an nationalen und internationalen Kongressen teil und führt die Dissertation zusammen mit einer der musikwissenschaftlichen Referenzen von Juan José Pastor Comín durch. Dies führt ihn zur Zusammenarbeit mit dem CIDoM (Associated Unit to CSIC).

Er führt einen Meisterkurs beim Festival Náquera Sona (Náquera) durch und nimmt als Jury an verschiedenen Wettbewerben teil, darunter dem International Guitar Raimundo.

2017 wird er Endorser der Raimundo Guitar Brand, mit der er in der Entwicklung und Förderung von Gitarren arbeitet.